Im Leben des Immobilienmaklers Laurent ist so weit alles in Butter. Er hat nicht nur eine attraktive Ehefrau, er geht auch gern fremd. Eines Tages aber bleibt der VW-Bus von Mannweib Marjo vor seiner Haustür liegen. Laurents brave Gattin Loli ist von der Zigarre rauchenden, überaus burschikosen Lesbe fasziniert und beginnt kurzerhand eine Affäre mit ihr. Laurent ist zunächst entsetzt (wenn's doch wenigstens ein Mann gewesen wäre!), doch dann muss er sich arrangieren: Lolis Nächte werden sauber aufgeteilt. Doch das gibt früher oder später Zoff ...

Josiane Balasko spielt in dieser frechen erotischen Komödie nicht nur die forsche Marjo, sondern sie schrieb auch das Buch und führte Regie. Ihr Film war in Frankreich ein großer Kassenhit. In Deutschland waren nicht alle Kritiker mit dem Werk glücklich. Ob Josiane Balasko mit den Klischees spielt oder sich ihrer bedient, darüber war die Presse uneins. Auch legte der eine als Hektik aus, was für den anderen heitere Turbulenz war. Unterhaltsam ist der Film aber schon allein wegen Victoria Abril, die als obskures Objekt der Begierde eine ihrer erotischsten Rollen spielt.

Foto: ARD/Degeto