Gleich mehrere Paare werden in der Silvesternacht 1981 in New Yorks East Village in einen amourösen Reigen verstrickt. Die Wege der Personen kreuzen sich hier auf seltsame Weise immer wieder...

Das Debüt der renommierten Theater-Regisseurin Risa Bramon Garcia überrascht nicht gerade durch Einfallsreichtum, zumal einem die meisten Konstellationen irgendwie sonderbar bekannt vorkommen. Dennoch: Dank der guten Besetzung kann man sich diesen amüsanten Beziehungsreigen durchaus ansehen.