Victorine lebt mit ihren Eltern in einer Vorstadt von Marseille. Sie träumt vom großen Leben und von der Liebe; sie träumt davon, dass ihre Mutter zur Vernunft kommt und ihr Vater weniger trinkt. Doch nach und nach wird sie von der bitteren Realität eingeholt: Nur mit Aggression scheint das Leben zu bewältigen zu sein. Eines Tages trifft sie Maurice, und für sie steht fest, dass er der Mann ihres Lebens ist...

Bertrand Blier ("Der Abendanzug") schildert hier eindrucksvoll das triste Vorstadtleben und zeigt dabei die Suche und die Irrwege mehrerer junger Menschen.