Die junge Rebecca erbt ein altes Haus irgendwo in Dänemark. Natürlich ahnt sie nicht, dass Großmutter in ihrem Anwesen im wahrsten Sinne des Wortes eine Leiche im Keller hat. Tatsächlich gelingt es Rebecca, den Toten wieder zum Leben zu erwecken ohne zu wissen, dass sie damit einen durstigen Blutsauger herauf beschworen hat...

Mit dem kultigen dänischen Schocker lieferte Regisseur Shaky Gonzáles einen ausgesprochen gelungenen Beitrag zum Genre ab. Der Gruselstreifen erfüllt mit Darstellern wie Tomas Villum Jensen ("In China essen sie Hunde") in Sachen Ästhetik und Gruselfaktor sämtliche Erwartungen der Fans. Karin Rørbeck, die Darstellerin der Marie, wirkte 1994 übrigens in Ole Bornedals Überraschungserfolg "Nightwatch - Nachtwache" mit.