Die 20-jährige Maria kommt nach Frankfurt, um dort an einem bedeutenden Klavierwettbewerb teilzunehmen. Doch alles geht schief: Die Pensionswirtin, bei der sie wohnen sollte, ist gestorben, und das Klavier, auf dem sie üben sollte, ist an einen Antiquitätenhändler verkauft worden. Da zu allem Überfluss Marias Bewerbungsunterlagen nicht in der Musikhochschule angekommen sind, wird sie nicht einmal zum Wettbewerb zugelassen. Als ob das nicht genug wäre, wird noch Marias Koffer mit allen Ersparnissen gestohlen…

Das TV-Filmdebüt von Marek Gierszal, der bisher eher als TV-Darsteller ("Sternschnuppe", 1999; "Scharf aufs Leben", 2000) bekannt ist. In der Hauptrolle der schönen Pianistin Maria ist Annett Renneberg zu sehen, die mit Joachim Król in den beiden "Donna Leon"-Kriminalfilmen so überzeugend flirtete.