In einem Zug begegnet ein junger Mann einer Frau, die sich offenbar in einem Abteil häuslich niedergelassen hat. Die beiden kommen sich allmählich näher. Doch schon bald treffen noch weitere, äußerst skurrile Typen in dem Abteil ein. Dann verlässt sie unverhofft den Zug...

Mit vielen kuriosen Szenen, die manchmal an Klassiker von Buster Keaton oder Jacques Tati erinnern schuf der slowenische Regisseur Igor Sterk mit seinem Debütfilm ein faszinierendes Panorama eines Landes zwischen Realität und Fantasie. Das Ganze spielt sich vor dem Hintergrund einer sensibel und humorvoll erzählten Liebesgeschichte ab.