In einem Hochhauskomplex entwickelt ein Fahrstuhl ein mysteriöses Eigenleben. Denn die Maschine tötet bestialisch mehrere Personen. Techniker Felix Adelaar kommt bei seinen Ermittlungen einem teuflischem Komplott auf die Spur: Offenbar ist eine dubiose japanische Computerfirma für die seltsamen Todesfälle verantwortlich...

Ein gekonnt inszenierter, moderner Horror-Thriller des niederländischen Regisseurs, Produzenten, Autors und Komponisten Dick Maas, der vor allem durch seiner erfolgreichen "Familie zum Knutschen"-Reihe den Niederländischen Film international bekannt machte. Maas gelang hier auf raffinierte Weise, einen Fahrstuhl zu einer angsteinflößenden Bedrohung zu stilisieren, der kaum beizukommen ist.