Im Mittelpunkt des Filmes steht das Alltagsleben der jungen Bewohner der Insel Saltkrokan. Das aufgeweckte und verschmitzte Mädchen Tjorven ist zu allerhand Streichen aufgelegt. Jedes Jahr kommen zahlreiche Sommergäste auf die Insel. Dies führt manchmal zu Komplikationen, häufig jedoch zu gemeinsamen Abenteuern. Unter den immer wiederkehrenden Sommergästen gehört auch die Familie von Herrn Melker, der eine 19-jährige Tochter hat und drei jüngere Söhne. Malin, das junge Mädchen, ist nicht mehr daran interessiert, mit den übrigen Kindern zu spielen, sie hat sehr viel wichtigere Dinge zu tun und die kleinen Streiche der Jüngeren machen ihr nicht immer Spaß....

Gute Kinderfilme sind selten. Hier ist einer, der das Gütesiegel Astrid Lindgren verdient hat. Ihre Vorlage wurde liebevoll und treffend auf Zelluloid gebannt.