Die Fußball-scheue Lehrerin Sarah lernt ausgerechnet den schüchternen, aber überaus sympathischen Kollegen Paul kennen. Paul erweist sich bald als Mega-Fußballfan. So bewegt sich Pauls Leben nur zwischen den Spielen seiner erklärten Lieblings-Mannschaft Arsenal London, dem Fußballtraining mit der Schulmannschaft und den Gesprächen mit seinem Freund Steve, ebenfalls Fußball-Verrückter. Als Sarah und Paul trotz aller offensichtlichen Gegensätze zu einem Paar werden, sind Konflikte heftigster Art schon programmiert, zumal Paul seine götzengleiche Verehrung für Arsenal nicht einfach ablegen kann ...

Nach dem Nick Hornbys Bestseller "Ballfieber" entstand eine zwar vorhersehbare Typen-Komödie, die aber dank der guten Darsteller einiges über den schrägen englischen Alltag und die manchmal skurrile Irrationalität der Fußballbegeisterung zu sagen weiß.

Foto: Senator