Ex-Sergeant und Ganove Danny Ocean ist gerade aus dem Knast entlassen worden. Natürlich will er sofort wieder ein großes Ding drehen und reaktiviert daher zehn seiner alten Kumpels aus dem Fallschirmjäger-Bataillon. Alle sind irgendwie verkrachte Existenzen und machen bei der Sache gern mit, darunter der Barsänger Sam Harmon, der Müllkutscher Josh Howard, der Elektriker Anthony Bergdorf und der Playboy Jimmy Foster, der vom Geld seiner Mutter lebt. Dannys Plan: In der Silvesternacht Schlag zwölf wollen sie die fünf größten Spielkasinos von Las Vegas auszurauben ...

Lewis Milestone ("Im Westen nichts Neues") drehte diese klassische Gaunerkomödie mit Starbesetzung um das berühmte "Rat Pack", zu dem Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Dean Martin, Shirley MacLaine, Joey Bishop und Peter Lawford gehörten. Da sich alle Beteiligten sehr gut kannten, improvisierten sie viele Dialoge in den Hauptszenen. Milestone hatte nichts gegen deren sprühenden Wortwitz, der eindeutig besser herüberkam als die Drehbuch-Dialoge. Shirley MacLaine hatte allerdings nur einen kleinen, ungenannten Gastauftritt, da sie zur gleichen Zeit für Billy Wilders Komödienklassiker "Das Apartment" mit Jack Lemmon vor der Kamera stand. Von Warner Bros. wurde ihr der Miniauftritt mit einem brandneuen Auto versüsst, sie selbst nutzte den Kurzdreh auch als Entschuldigung, um mit dem "Rat Pack" abzuhängen und sich die Las-Vegas-Shows ihrer Freunde anzuschauen. 2001 wagte übrigens Steven Soderbergh ein starbesetztes Ocean's Eleven des Klassikers, das sich mit dem Original durchaus messen kann.

Foto: Warner