London, 1944: Grace Allingham heiratet Marquis Charles Edouard de Valhubert. Anstatt die Flitterwochen genießen zu können, muss der charmante Aristokrat aber wieder in den Krieg. Als er neun Jahre später endlich zu seiner Frau zurückkehrt, sieht er zum ersten Mal seinen Sohn Sigi und bemerkt, dass der aufgeweckte Knabe seine Mutter sehr in Beschlag nimmt. Die Familie siedelt nach Frankreich über. Dort ertappt Grace ihren Mann bei einem Seitensprung. Empört verlässt sie ihn und kehrt nach England zurück...

Regisseur Jean Negulesco ("Wie angelt man sich einen Millionär?", "Eine Lady für den Gangster") spielt in dieser Liebeskomödie nach dem Drehbuch von Karl Tunberg ("Ben Hur", "Beau Brummell - Rebell und Verführer") landläufige Vorstellungen von französischer und englischer Wesensart vergnüglich gegeneinander aus.