Nach einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall muss sich der Taxifahrer und werdende Vater Sascha einen Zimmer mit der 80-jährigen Frau Ella teilen. Zunächst ist er von deren offener Art eher genervt, doch allmählich gefällt ihm die ältere Dame immer besser. Als Sascha erfährt, dass sich seine Zimmernachbarin einer an sich unnötigen Operation unterziehen soll, entführt er diese kurzerhand aus dem Krankenhaus und beginnt mit seinem "Entführungsopfer" nach deren Jugendliebe zu suchen ...

Regisseur Markus Goller ("Eine ganz heiße Nummer"), der mit seinem Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer - dessen Firma Pantaleon zeichnet für die Produktion verantwortlich - bereits die Komödie "Friendship!" realisierte, drehte hier frei nach dem gleichnamigen, 2009 erschienenen Roman von Florian Beckerhoff. Allerdings bleibt die halbgare Geschichte immer an der Oberfläche, alles ist vorhersehbar und wird rountiniert und dabei publikumswirksam von Goller in Szene gesetzt.



Foto: Warner