Flora, die Starreporterin eines Berliner Lifestyle- Blattes, kündigt Job und Wohnung, um mit dem verheirateten Anzeigenchef ihrer Zeitung nach Paris zu gehen, wo eine Traumkarriere als Redakteurin einer renommierten Modegazette auf sie wartet. Doch als der Liebhaber die Schwangere sitzen lässt, die daraufhin weder die Stelle in Paris bekommt, noch in ihre alte Redaktion zurückkehren kann, steht die obdachlose Karrierefrau plötzlich vor dem Nichts ...

"Frauen die Prosecco trinken" ist eine der üblichen Beziehungskomödien. Regisseur Ulrich König drehte nach dem Bestseller von Marlene Faro. Dabei hat er sich aber zu sehr auf die Vorlage verlassen. Denn die Regie-Arbeit lässt neben schlecht inszenierten Pointen vor allem eines vermissen: Tempo!

Foto: MDR/Degeto