Der schüchterne Lawrence, Referent des britischen Finanzministers, kommt mit der unkomplizierten Gina ins Gespräch. Als er sie überstürzt einlädt, ihn auf das G8-Gipfeltreffen auf Island zu begleiten, hat er nicht damit gerechnet, dass sie die anwesenden Politiker mit unangenehmen Fragen provoziert...

Eine starke Regiearbeit von David Yates ("Sex Traffic"), der hier eine romantische Liebesgeschichte mit der Welt des G8-Gipfels verbindet. Diese seltene Mischung verdankt der Film der Zusammenarbeit von Yates, Drehbuchautor Richard Curtis ("Tatsächlich ... Liebe", "Notting Hill" und "Vier Hochzeiten und ein Todesfall") und der hochkarätigen Besetzung. Besonders Kelly MacDonald ("Trainspotting - Neue Helden", "Gosford Park") gibt hier als provozierende Gina eine Paradevorstellung ihrer Schauspielkunst.