Die Stadt Marlpine zittert vor der Moran-Bande. Die junge Rancherin Charlotte Downing ist zudem in die wirtschaftliche Abhängigkeit der gefürchteten Brüder geraten. Da kann auch Charlottes Bruder beim Glücksspiel nicht helfen, er wird beim Falschspielen erschossen. Doch dann kommt ein neuer Sheriff in die Stadt. Einer, der es tatsächlich wagt, der Bande entgegenzutreten ...

Ein durchschnittlicher Western von Genre-Regisseur Ray Nazarro ("Karawane westwärts") mit George Montgomery als heroischer Held, der der bedrängten Rancherin alias Dorothy Malone natürlich zur Seite steht. Multitalent Mongomery (1916-2000), er war in seiner über 50-jährigen Karriere auch als Regisseur, Autor und Produzent tätig, war in den Fünfzigerjahren Held zahlreicher B-Western. An seiner Seite gibt Dorothy Malone ("Starr vor Angst", "Warlock", "El Perdido"), die zwei Jahre später für ihre Rolle in Douglas Sirks Melodram "In den Wind geschrieben" mit dem Oscar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde, wie so oft die toughe Frau.

Foto: ZDF/WDR/Degeto