Im England des 12. Jahrhunderts hat der tapfere Ritter George die Schnauze voll vom ewigen Kämpfen und Krieg führen. Er will sich auf seinem eigenen Stückchen Land zur Ruhe setzen. Um dieses Land besitzen zu können, muss er aber noch Lunna, die Tochter des Königs Edgar finden, die auf mysteriöse Weise verschwunden ist ...

Die zweite Regiearbeit des sonst eher als Produzent bekannten Tom Reeve ("Extreme Ops", "The Musketeer"), der in seinem gut gespielten Ritterspektakel gekonnt Fantasyelemente mit spaßigen Einlagen mixte. Vieles erinnert hier an ähnlich gelagerte Werke wie etwa Brian Helgelands "Ritter aus Leidenschaft", obwohl die Story nicht die originellste ist.

Foto: Kinowelt