Helen Matthews und ihr Liebhaber Alan Whyte werden ermordet. Helens Ehemann wird verdächtigt, doch Sam findet Spuren, die auf einen ähnlichen Mord, der acht Jahre zuvor geschehen war, hinweisen. Als sie auf den Toten jeweils die Abdrücke einer Hand mit sechs Fingern findet, ist die wahre Täterin schnell gefunden ...

Eine frühe Regiearbeit von Spannungs-Spezialist Nick Laughland, der später mit Filmen wie "Sirenen der Finsternis", "Amnesia - Tödliche Vergangenheit" und "Herzlos" auf sich aufmerksam machte. Nach dem Buch von Gillian Richmond setzte er hier diesen überaus spannennden Fall um die beliebte Gerichtsmedizinerin in Szene, die selbst in tödliche Gefahr gerät.

Foto: SuperRTL