Diesmal lassen der Besuch eines Genforschers und ein totes jüdisches Brüderpaar die Pathologin Samantha Ryan in die Abgründe medizinischer Forschung blicken. Als dann ein ehemaliger SS-Mann getötet wird, führen die Spuren offensichtlich nach Auschwitz...

Regisseur Coky Giedroyc verpackt hier gekonnt Nazi-Geschichte mit einer spannenden Krimi-Story. Die Presse lobt sie, die Zuschauer lieben sie und die wachsende Fangemeinde fragt nach immer neuen Fällen. Die BBC-Serie "Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan" erhielt zu Recht viele Preise und kann das hohe Niveau der einzelnen Folgen immer wieder toppen. Für die nordirische Hauptdarstellerin Amanda Burton bedeutete die Rolle der Gerichtsmedizinerin auch international der Durchbruch. Bei den TV Quick Awards wurde sie zur populärsten Schauspielerin Großbritanniens gekürt und Im November 1999 wurde Amanda Burton bei den UK National TV Awards auch als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Interessant: der irische Schauspieler Richard Todd, der vor über 50 Jahren bereits in der Titelrolle des "Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen" zu sehen war, spielt hier einen Wissenschaftler mit finsterer Vergangenheit.