Nach dem High-School-Abschluss wissen Enid und Rebecca erst mal nicht, was sie machen sollen. Nur eines ist sicher: Spießer werden sie auf keinen Fall! Dann stößt Enid auf den schüchternen Plattensammler Seymour, dem man eigentlich einen Streich spielen wollte. Seymour ist zwar doppelt so alt wie Enid, aber irgendwie eine verwandte Seele ...

Dies ist eine wohltuende Abwechslung vom Hollywood-mäßigen Teenie-Komödien-Gekreische. Nach so hervorragenden Werken wie dem Porträt des Comic-Künstlers "Crumb" erzählt Independent-Regisseur Terry Zwigoff diesmal eine fiktive Geschichte, die allerdings - wie könnte es anders sein - auf einem populären Underground-Comic basiert.

Foto: Advanced (Filmwelt)