Julia Sandburg hat vor 16 Jahren ihre dreijährige Tochter Maggie verloren. Das Kind ist spurlos verschwunden. Jetzt glaubt Julia in der Herumtreiberin Louise ihre Tochter wiedergefunden zu haben. Louise nutzt die Situation schamlos aus. Nur Chris, Julias Sohn, ahnt, dass Louise nicht Maggie ist. Doch wie wird seine Mutter mit der Wahrheit zurecht kommen?

Die Liebe einer Mutter vergeht nie - auch wenn die Tochter seit Jahren verschwunden ist. Regisseur David Auburn entwickelte daraus dieses TV-Drama, das von dem hervorragenden Spiel von Sigourney Weaver als Julia und Kate Bosworth ("Beyond the Sea", "Wonderland") getragen wird. Allerdings führt Auburn im Verlauf zu viele Charaktere ein, die nicht zwingend notwendig sind. Hier wäre weniger mehr gewesen!

Foto: SuperRTL