Billie wurde einst ins Waisenhaus gesteckt. Inzwischen erwachsen, träumt sie von der großen Karriere als Sängerin. Als sie DJ Dice trifft, erfüllt sich ihr Kinder-Traum tatsächlich. Einziger Knackpunkt: DJ Dice verliebt sich in sie, ist aber infolge seiner gescheiterten Karriere längst zum Alkoholiker verkommen ...

Selten sah man derlei Glamour-Blödsinn um ein schönes Aschenputtel, das schließlich doch zur gefeierten Prinzessin wird. Vondie Curtis-Hall sollte sich besser wieder auf seine schauspielerischen Fähigkeiten konzentrieren. Denn von seinem Regie-Erstling "Gridlock'd - Voll drauf!" ist dieser Schmuh meilenweit entfernt. So ist dies lediglich ein Vehikel für Pop-Superstar Mariah Carey, die hier allerdings überhaupt nicht gefordert wird. Bleibt abzuwarten, ob Careys Schauspielkarriere ähnlich erfolgreich verläuft wie die berühmter Vorgängerinnen wie Cher, Whitney Houston, Madonna oder Barbra Streisand, die den Sprung vom Musik-Biz ins Film-Biz schafften.