Taiwan 1996: Gespannt sieht das Land der Rückgabe Hongkongs an China entgegen. Mit Politik haben Kao, Flachkopf und Brezel, die zur Bande von Hsi gehören, eigentlich nichts am Hut, aber auch sie können sich der allgemeinen Nervosität nicht . Hsi hat seit dem Tod von Kaos älterem Bruder die drei Jungs unter seine Fittiche genommen. Die kleinen Mafiosi schlagen sich mit Betrügereien und Dealen durch. Ihr Traum: Viel Geld zu verdienen, die verfluchte Insel verlassen und in Shanghai eine Disko aufmachen...

Mit einer bemerkenswerten Kameraarbeit taucht Regisseur Hou Hsiao-hsien in den taiwanesischen Alltag und zeigt in dieser Milieustudie humoristische und tragische Details einer für westliche Zuschauer fremden Kultur.