Robert Devereux, Earl of Essex, ist der Günstling und Geliebte der Königin Elizabeth I. von England. Die alternde Queen liebt den stolzen und ruhmsüchtigen jüngeren Mann leidenschaftlich. Dennoch wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt, als einflussreiche Herren am Hofe hinter ihrem Rücken eine Verschwörung anzetteln...

Dieses opulente, für fünf Oscars nominierte Historiengemälde von "Casablanca"-Regisseur Michael Curtiz erzählt die unglückliche Hassliebe zwischen der Queen und dem Grafen Essex im Bilderbuchstil Hollywoods und hält sich nicht streng an die tatsächlichen Ereignisse. Das Ganze funktioniert aber als Drama bestens. Vor allem durch ihre Maske schrieb Bette Davis in der Rolle der einsamen, alternden Queen Elizabeth I. Filmgeschichte.

Foto: ARD/Degeto