Ein abgewracktes Gästehaus irgendwo direkt neben einem Kernkraftwerk: Die beiden Betreiber Richie und Eddie betreiben beleidigen fortwährend ihre Gäste und servieren ihnen atomar verseuchtes Essen. Unter den Gästen befindet sich eine Filmdiva, die sich vor ihren nervigen Fans versteckt, deren schmalzig-schmieriger Liebhaber und eine weltfremde Aristokratin...

Diese überdrehte Komödie des britischen TV-Komiker-Duos Rik Mayall und Adrian Edmondson hat leider nichts von dem absurden Humor der Monty Pythons. Der Films bietet Gags unterhalb der Gürtellinie und albern-idiotischen Klamauk. Die Autoren hatten sich vorgenommen „den schlechtesten Film der Welt“ zu drehen. Das ist ihnen ansatzweise sogar gelungen. Doch leider ist kein Trash-Produkt bei dem man sich schieflacht, sondern lediglich tierisch langweilt.