Der verhinderte Eishockeyspieler Happy Gilmore - er kann nicht Schlittschuhlaufen - mutiert dank seines bislang nie gesehenen Abschlags zum Golfprofi. Denn nur so kann er Omas Häuschen vor der bevorstehenden Pfändung retten. Dabei verwandelt Happy den snobistischsten Sport der Welt zum Missvergnügen der einschlägigen Golfwelt in ein buntes, lustiges Massenvergnügen.

Direkt beim Vorspann wird schon klar, dass diese Komödie vor nichts halt macht und dass die Macher sich auch nicht für den dämlichsten Gag zu schade sind. So entpuppt sich das Ganze als wunderbar komische, freilich nicht immer geschmackssichere Slapstick-Komödie, in der der "kleine Mann" es den High-Society-Schnöseln so richtig zeigt. Dass dem Ideenreichtum der Autoren und Ausstatter keine Grenzen gesetzt wurden, zeigt die Szene mit dem wohl skurrilsten Minigolfplatz der Filmhistorie.

Foto: Universal