Ein Heckenschütze versetzt die Stadt Bradfield in Angst und Schrecken. Bei dem Opfer handelt es sich um Maggie Waring, die Personalchefin eines Großunternehmens. Crawford, der Maggie schon seit längerem sexuell belästigte und durch sie seine Stelle verlor, gerät unter Tatverdacht. Dann geschieht ein zweiter Mord. Auf offener Straße wird der Inder Kamlesh Vora niedergeschossen. Hauptkommissar Carol Jordan bittet den Psychologen Dr. Tony Hill sich in den Fall einzuschalten, da von einem Serientäter auszugehen ist. In beiden Fällen wurden die Schüsse aus einem seltenen Sammlergewehr mit Handzug abgefeuert, und etwas beschäftigt Tony Hill besonders: Am Tatort wurde jeweils eine Spielkarte hinterlegt...

Regisseur Terry McDonough, der schon die "Hautnah"-Fälle "Ich bin dein Erlöser" (2003) und "Hautnah - Die Methode Hill - Das tödliche Internet" (2004) inszenierte, legte auch mit diesem vorliegenden Krimi einen packenden Fall vor. Als Hauptkommissarin an Hills Seite ist auch wieder Hermione Norris zu sehen, die zusammen mit Robson Green ein perfekt aufeinander abgestimmtes Gespann abgibt.