Innerhalb weniger Tage werden in Bradfield die Prostituierte Anya und das junge Ehepaar Johnson auf schreckliche Weise ermordet aufgefunden. Der Kriminalpsychologe Tony Hill hat ein Gespräch mit dem zweifachen Mörder MCAdam, der von der Presse "Mackie Messer" genannt wurde und jetzt nach Abbüßung seiner Strafe als Michael Thompson ein neues Leben anstrebt. Nach einer Langzeittherapie und Studien im Gefängnis möchte Thompson jetzt als Kriminalpsychologe arbeiten und erhofft sich von Tony Hill Unterstützung und Förderung. Hill steht diesem Wunsch sehr skeptisch gegenüber, vielmehr erscheint ihm dieser als dringend tatverdächtig. Doch Hill muss bald erkennen, dass er sich getäuscht hat...

Regisseur Alex Pillai ("Gerichtsmedizinerin Samantha Ryan - Gefallener Engel") inszenierte diese spannende Folge - erneut ein packender Beweis für die hohe Qualität britischer Krimi-Produktionen - frei nach Val McDermid und zieht ein paar Parallelen zu Thomas Harris’ Roman "Roter Drache". Der würde übrigens schon von Michael Mann ("Blutmond") und Brett Ratner ("Roter Drache") verfilmt.