Tania Blixens Roman "Babettes Fest" und die gleichnamige Verfilmung machten das Fischerdorf Berlevag im hohen Norden Norwegens weltberühmt. Was keiner ahnte: jetzt hat das Dorf einen 30-köpfigen Männerchor hervorgebracht, der sich ebenfalls anschickt, weltberühmt zu werden.

Regisseur Knut Erik Jensen beobachtet mit seiner Kamera die Männer bei Arbeit, Proben und alltäglichem Leben. Filmischer Höhepunkt: eine Konzertreise nach Russland.