Heidi M. ist eine geschiedene Endvierzigerin und betreibt einen kleinen Laden in Berlin. Sie trauert immer noch ihrem Ex hinterher. Das ändert sich aber, als sie Franz trifft. Denn der steht zwar mitten im Leben, hat aber seinen Sinn für romantische Momente noch nicht verloren ...

Was Regisseur Michael Klier hier filmisch abliefert, ist unter aller Kanone. Trotz der guten Darsteller - allen voran Katrin Sass - wurde hier ein Leben nach dem Reißbrettverfahren zusammengestellt. Da stellt sich die Frage, warum es in Deutschland kaum gute Drehbuchautoren zu geben scheint.

Foto: X Verleih