Nach dem Tod des Vaters kehrt ein junger Mann nach Jahren in seine provinzielle Heimat zurück. Seine Mutter will ihren geliebten Mann unbedingt nach alter Tradition zu Fuß in sein weit entferntes Heimatdorf zurücktragen lassen. In Rückblenden erfährt man dann auch den Grund: In den Fünfzigerjahren hat sich das unschuldige Mädchen in den neuen Dorflehrer verliebt. Die beiden mussten hart um ihre Liebe kämpfen ...

Auch wenn dieser Film mit einfachen Mitteln und mit Laiendarstellern inszeniert wurde, erzählt er mit faszinierenden Bildern eine wunderbare, rührende Liebesgeschichte, die zwischen den Zeilen übrigens auch viele gesellschaftskritische Momente birgt. Zhang Yimou wurde für seine Regiearbeit mit dem Silbernen Bären auf der Berlinale 2000 ausgezeichnet.

Foto: Sony