Aus Ärger über ihre Entlassung setzt die Journalistin Ann Mitchell einen fingierten Leserbrief in die Zeitung. Darin kündigt ein gewisser John Doe an, er werde sich vom Dach des Rathauses stürzen, weil er keine Arbeit bekommt. Der Erfolg ist verblüffend: John Doe, den es gar nicht gibt, bekommt neun Jobs angeboten, außerdem wollen ihn gleich fünf Frauen heiraten. Ann überredet ihren Chefredakteur Connell daraufhin, weiter über besagten John Doe zu berichten. In dem arbeitslosen Baseball-Profi John Willoughby findet sie den Mann, der bereit ist, sich der Öffentlichkeit als John Doe zu präsentieren. Dann entdeckt dieser jedoch, dass ein machthungriger Verleger seine Popularität für politische Machenschaften missbrauchen will....

Komödien-Spezialist Frank Capra drehte mit diesem Werk einen brillanten Spaß, der Witz und Satire glänzend vereint und munter aufspielende Darsteller präsentiert. Auch wenn es ab und an recht sentimental zugeht und die Kritik am Kapitalismus sicherlich noch schärfer hätte sein können, überwiegt der beschwingte Charakter der Komödie.