Alex Hitchens, genannt "Hitch", ist als Partnervermittler ziemlich gut. So schafft er es beispielsweise, dass sich eine Millionärstochter für seinen unscheinbaren, übergewichtigen Kunden Albert interessiert. Doch während Albert seinem Glück entgegen geht, hat Hitch selbst bei der hübschen Journalistin Sara weniger Erfolg, obwohl ausgerechnet sie herausfinden will, wer sich hinter der Identität des so genannten Date-Doktors verbirgt...

Eigentlich hat Andy Tennant einen ganz gewöhnlichen Beziehungsspaß inszeniert und dabei weniger übertrieben als noch in "Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen". Dank der charmanten Besetzung - besonders gut ist "King of Queens"-Star Kevin James - verzeiht man durchaus die ein oder andere Länge bzw. die oft schlichte Inszenierung. So ist das Ganze nicht perfekte, aber dennoch gute Unterhaltung.

Foto: Sony Pictures