Frauenheld und Postflieger Dizzy Davis lässt wegen eines Rendezvous einen Linienflug ausfallen. Sein Freund Texas Clark springt ein und verunglückt tödlich bei der Landung. Nun gibt sich Dizzy die Schuld an dessem Tod. Um seinen Fehler wieder gut zu machen, startet er bei schlechten Wetterbedingungen zu einem Kamikazeflug...

Howard Hawks inszenierte diesen fesselnden Abenteuerfilm, der die Faszination der Flugpioniere detailgenau schildert und mit imposanten Flugszenen aufwartet. James Cagney, der hier einmal nicht nicht den Gangsterboss oder üblen Schurken verkörpert, überzeugt als Postflieger mit Gewissensbissen. Für Cagney war dies die nach dem Rennfahrerfilm "Der Schrei der Menge" die zweite und letzte Zusammenarbeit mit Howard Hawks.