Die karge, schroffe Berglandschaft formt ihre Bewohner und bestimmt das Leben der Bergbauernfamilie. Tochter Belli nimmt sich ihres tauben Bruders an und unterrichtet ihn. Dabei kommt sie dem Einzelgänger näher und entwickelt mehr als nur schwesterliche Liebe zu ihm. Doch diese tabubrechenden Momente des Glücks können in ihrer kalten, harten Welt nicht von Dauer sein. "Höhenfeuer" gewann vor 27 Jahren in Locarno den Goldenen Leoparden und gehört seither unbestritten zu den herausragenden Werken des einheimischen Filmschaffens.