In seiner Heimat im Mittleren Osten kann der zwölfjährige Azad nichts werden, zumal er begeisterter Hochspringer ist. In der bürgerkriegsgerüttelten Region entkommt er mit seinem Bruder Tigris nur knapp einem Bombenhagel. Deshalb beschließen die Eltern, die Brüder zu Verwandten nach Deutschland zu schicken. Doch nach einem Zwischenstopp in Schweden kommen die Kinder nicht weiter, da die Eltern von Schleppern übers Ohr gehauen wurden. Mittellos in Stockholm schlagen sich die Jungs gekonnt durch...

Regisseur Petter Næss legte schon mit "Elling" einen kleinen, aber feinen Arthousehit vor. Diesmal erzählt der Norweger eine packende Kindergeschichte. Neben den Jungdarstellern überzeugt vor allem Peter Stormare als wundersamer Wurstbudenbetreiber und Heinrich Schafmeister als leicht abzulenkender Zollbeamter.

Foto: Farbfilm (Barnsteiner)