Die hübsche Kellnerin Gwen verfügt über eine ausgeprägte Fantasie. Doch leider steht sie auch mit der Wahrheit auf Kriegsfuß. Gwen verbringt eine Nacht mit dem Architekten Davis, der sich gerade von seiner Verlobten getrennt hat. Auf raffinierte Weise nistet sie sich anschließend bei ihm ein und gibt sich als seine Ehefrau aus ...

Eine etwas Dialog lastiger, aber dennoch witziger Spaß von Genre-Spezialist Frank Oz, der mit seinem Hauptdarsteller Steve Martin zuvor schon die Gaunerkomödie "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" in Szene gesetzt hatte. Nach dem Buch von Mark Stein inszeniert, findet Oz zwar nicht immer den richtigen Erzählrhythmus, doch das gleichen die beiden Hauptdarsteller mit ihrer Komik aus. Für die gewohnt schrill aufspielende Goldie Hawn war es nicht die letzte Rolle an Martins Seite. Beide standen 1999 in der Komödie "Schlaflos in New York" erneut gemeinsam vor der Kamera.

Foto: ARD/Degeto