Im August 1972 überfällt Sonny gemeinsam mit zwei Kumpels eine Bank in Brooklyn. Der Grund: Sonny will seinem transsexuellen Geliebten eine Geschlechtsumwandlung finanzieren. Doch was in der Theorie so einfach aussah, erweist sich in der Realität als wesentlicher komplizierter. Denn der simple Plan läuft aus dem Runder, Sonny und seine Freunde müssen Geiseln nehmen und schon bald fährt die Polizei vor. Dies ist ein gefundenes Fressen für sensationslüsterne Medienvertreter und Schaulistige, die den beiden Hobby-Gangstern bald noch zusätzlich zu schaffen machen - bis die Situation gänzlich eskaliert...

Sidney Lumets Thriller basiert auf einem authentischen Fall. Die Story entwickelt sich in einer durchweg hitzigen, stickigen Atmosphäre, die konsequent bis zum Ende durchgehalten wird. Al Pacino glänzt als hypernervöser Geiselnehmer. So fallen kleinere Längen nicht ins Gewicht, zumal auf die detailgenaue, psychologische Zeichnung der Charaktere gesetzt wird. Drehbuchautor Frank Pierson erhielt für seine Arbeit einen Oscar.