Klassenstreber Denis verkündet bei seiner Rede während der Abschlussfeier, dass er Beth Cooper liebt. Die ist die heißeste Braut der gesamten Schule. Was keiner für möglich gehalten hat: Beth besucht tatsächlich die Party des blassen Denis. Der wiederum erlebt eine Nacht, die er sein ganzes Leben lang nicht vergessen wird ...

Blöde Gags, zotige Witzchen, die nicht 'mal Schenkelklopfer-Niveau erreichen und halbgare Schauspieler, die hier schamlos ihr Unvermögen preisgeben. Da fragt man sich allen Ernstes, warum Regisseur Chris Columbus dem Zuschauer so etwas antut. Alles was hier gezeigt wird, hat man tausendfach besser gesehen. Im wahrsten Sinne des Wortes ist dies ein halbherzig dahin gerotzter Rohrkrepierer!

Foto: Fox