Martin und Petra Kaminski leben mit ihrer fünfjährigen Tochter Lona in einfachen Verhältnissen. Das Jugendamt hält die Eltern für wenig intelligent und zweifelt an ihrer Fähigkeit, ein Kind zu erziehen. Schließlich kommt das Mädchen in eine Pflegefamilie. Doch die Kaminskis sind entschlossen, um ihre Tochter zu kämpfen ...

Regisseur Stephan Wagner bewies schon mit Filmen wie "Liebestod", "Bloch - Fleck auf der Haut", Dienstreise - Was für eine Nacht" und "Der Stich des Skorpion", dass er in vielen Genres zuhause ist. Mit "In Sachen Kaminski" legte er eine packendes inszeniertes und hervorragend gespieltes Justizdrama vor.

Foto: SWR