Im Ersten Weltkrieg dient US-Lieutenant Fred Henry in der italienischen Armee. Kurz bevor er an die Front versetzt wird, verliebt er sich in die Krankenschwester Catherine Barkley. Schwanger wartet diese in der Schweiz auf Fred und schreibt Briefe, die nie ankommen. Fred hält es nicht aus, ohne Neuigkeiten zu sein, und desertiert, um Catherine zu suchen ...

Regisseur Frank Borzage ("Perlen zum Glück", "Brennendes Feuer der Leidenschaft", "Der Seeteufel von Cartagena") verarbeitete für sein Drama den gleichnamigen, 1929 erschienenen, zum Teil autobiografischen Roman von Ernest Hemingway. Mit Helen Hayes und Gary Cooper prominent besetzt, war "Ein anderes Land" 1932 ein großer Kassenerfolg und gewann zwei Oscars: Charles Lang wurde für die beste Kameraarbeit ausgezeichnet, Franklin Hansen gewann die Trophäe für den besten Sound. 1957 drehte Charles Vidor das gelichamige Remake mit Rock Hudson, Jennifer Jones und Vittorio De Sica.

Foto: arte F/Paramount