Sowohl für die bedingungslose Unterstützung ihres Clubs, als auch für die extreme Rivalität sind die Fans der drei größten Fußballvereine in Istanbul - Galatasaray, Fenerbahçe und Besiktas - bekannt. Vor allem die Rivalität mündete in der Vergangenheit häufig in überaus brutalen Auseinandersetzungen, teilweise sogar mit Todesopfern.

Im Sommer 2013 allerdings ruhte die Feindschaft. Die Fanclubs schlossen sich trotz aller Antipathie zusammen, um die Proteste gegen die türkischn Regierung von Premierminister Erdogan im Gezi-Park zu unterstützen. Unter dem Namen "Istanbul United" demonstrierten alle Ultras als Einheit gegen das herrschende System ...

Filmisches Unvermögen

Was nach einer ungewöhnlichen Dokumentation über eine ebenso ungewöhnliches Unterfangen klingt, erweist sich leider als purer Dilettantismus. Derlei filmisches Unvermögen in dieser geballten Form ist eigentlich selten zu sehen bzw. nicht zu sehen, da das grottig schlechte Camcorder- und Handy-Material kaum etwas erkennen lässt. Farid Eslam und Oliver Waldhauer wollten wohl einen packenden Einblick in eine außergewöhnliche Bewegung bieten, griffen dabei aber leider ganz tief in die Müllkiste.