Bucks Job als Verkäufer langweilt ihn, und deshalb träumt er von einem aufregenden Leben voller Abenteuer. Eines Tages trifft er den Detektiv Liu und erfährt von ihm seine wahre Herkunft: Angeblich soll Buck der vermisste Sohn eines reichen Unternehmers aus Korea sein. Dass der ein Doppelleben als Spion führt, weiß Buck nicht - er macht sich auf nach Korea und von dort in die Türkei. Langsam dämmert ihm, auf welches gefährliche Abenteuer er sich eingelassen hat ...

Regisseur Teddy Chan hat diesen Streifen ganz auf den Hongkong-Action-Star Jackie Chan zugeschnitten. Der hat zwar schon bessere Werke hingelegt, ließ sich aber auch hier wieder einige spektakuläre wie atemberaubende Stunts einfallen. Der Lohn: jeweils ein Hong Kong Film Award für die beste Action-Choreografie sowie für den besten Schnitt.

Foto: Paramount