Eigentlich fühlt sich der zahme Grizzly Boog bei der Rangerin Beth pudelwohl. Er wird gut versorgt und amüsiert täglich sein Publikum bei einer Show. Doch als der lädierte Hirsch Elliot auftaucht, sorgt der für verwirrende Turbulenzen, die dazu führen, dass Beth den Bären in der Wildnis aussetzt. Das passt dem verwöhnten Boog überhaupt nicht, zumal er auch noch Elliot an den Hacken hat. In der ungewohnten Wildnis bekommt er es dann auch noch mit einer Horde schießwütiger Jäger zu tun, denn schließlich ist die Jagdsaison eröffnet...

Dank sympathischer Tierfiguren, ansprechender Animation, vieler witziger Einfälle und einiger schräger Nummern bietet dieses Computer-Animations-Debüt von Sony Pictures durchaus gelungene Familienunterhaltung, auch wenn die Zahl der animierten Filme fast inflationär ansteigt: Hier hat man es mit einem der besseren Werke des Genres zu tun.

Foto: Sony Pictures