Sein zweiter Einsatz als James Bond befördete Roger Moore nach Beirut, Bangkok und Hongkong. Er kämpft diesmal gegen einen millionenschweren Killer, der seine Gegner mit einem goldenen Colt auszuschalten pflegt. Keine leichte Aufgabe für Bond, dessen Auftrag wie immer von attraktiven Frauen versüßt wird.

Der neunte Bond-Film überzeugt nicht gerade durch seine Story. Denn die ist - wie so oft bei dieser Agentenfilm-Reihe - äußerst dürftig. Hier wirken auch einige Trick schwachbrüstig wie etwa das fliegende Auto. Aber dank dem guten Bösewicht Christopher Lee, einigen Gags und sehenswerten Stunts ist das Ganze noch akzeptabel.

Foto: Fox