Superagent 007 James Bond läuft wieder einmal zu Hochform auf, als er auf den Raumfahrt-Industriellen Hugo Drax angesetzt wird. Der größenwahnsinnige Bösewicht will die Erdbevölkerung mit Stumpf und Stiel ausrotten, hat aber seine Rechnung zum Glück ohne Bond gemacht. Nach aufregenden Duellen zu Lande, zu Wasser und in der Luft startet dieser mit einer hinreißenden Astronautin ins All und rettet die Menschheit wieder einmal vor dem Untergang.

Actionreicher Agentenfilm mit vielen Knalleffekten von Lewis Gilbert, der zuvor schon die Bond-Streifen "James Bond 007 - Man lebt nur zweimal" und "James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte" realisierte. Mit dabei "Beißer" Richard Kiel, der schon im Bond-Film Nr. 10 den Widersacher des Agenten seiner Majestät verkörperte. Am Ende wird alles gut, nur der Film nicht: platter Comic-Strip für Popcorn-Mampfer.

Foto: Warner