Die kleine Jessica lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder auf einer kleinen Farm in den Bergen. Eines Tages findet sie im Wald ein verwundetes Rentier. Sie glaubt fest, daß es sich um eines der Rentiere des Weihnachtsmannes handelt. Sie pflegt das Tier gesund und will es dann seinem Eigentümer zurückbringen ...

Auch wenn sich die Geschichte wie eine kitschige Märchen-Ballade anhört, ist das Ergebnis ein wundervolles und witziges Plädoyer für weihnachtliche Poesie. Ein ergreifender Kinderfilm, der auch die Versöhnung zwischen Vater und Tochter thematisiert.

Foto: Concorde