Nichts und niemand ist vor Johnny English sicher. Soeben hat er dafür gesorgt, dass Agent Number One sowie alle anderen Superspione Ihrer Majestät eliminiert wurden. Daher bleibt - zum Schrecken seines Chefs - eigentlich nur English mit seinem Assistenten Bough übrig, um den französischen Selfmademan Sauvage davon abzuhalten, sich zum König von England zu machen. Sauvage erläutert Johnny zwar, warum er aus familiären Gründen durchaus Ansprüche auf die Königswürde erheben kann, doch seine eigentlichen Pläne sind finster. Er will aus Johnnys geliebtem Inselkönigreich ein riesiges Gefängnis machen, denn damit verdient Sauvage sein Geld - als Betreiber von Gefängnissen in aller Welt. Zu Hilfe kommt Johnny die französische Interpol-Agentin Lorna Campbell , vor allem aber sein treuer Assistent Bough, der den von sich selbst überzeugten Superspion immer wieder aus sämtlichen erdenkbaren Pannensituationen rettet, ohne für sich selbst Ruhm und Ehre beanspruchen zu wollen. Und so kann English - völlig unerwartet - den Inselstaat vor Sauvage retten und wird von der Queen zum Ritter geschlagen. Doch wer rettet English vor sich selbst - und erklärt ihm den richtigen Gebrauch der vielen Knöpfe in seinem schnittigen Sportwagen, mit dem er - selbstverständlich in schöner weiblicher Begleitung - durch Südfrankreich kurvt?