Japan, 1949. Der zweite Weltkrieg hat nie stattgefunden und die Gesellschaft teilt sich in reich und arm, oben und unten. Doch ein mysteriöses Phantom mit einer schwarzen Maske versetzt die Stadt in Angst und Schrecken: K-20, ein krimineller Mastermind mit 20 Gesichtern. Da der mittelose Zirkusakrobat Heikichi (Takeshi Kaneshiro, Foto) für den Superverbrecher gehalten wird, muss er selbst zu kriminellen Methoden greifen, um den Unbekannten zu enttarnen ...

Der turbulente wie furios in Szene gesetzte Mix aus Fantasy-Spektakel und Aktion von Shimako Sato ist für Genre-Fans ein absolutes Muss. In der Hauptrolle des zu Unrecht verdächtigen Akrobaten zeigt der einstige Pop-Star Takeshi Kaneshiro nach Filmen wie "Chungking Express", "Fallen Angels - Gefallene Engel", "House of Flying Daggers", "The Warlords" und "Red Cliff", dass er zu den bedeutendsten Charakterdarstellern Asiens zu zählen ist. Da fragt sich der Zuschauer schon, warum derart prachtvoll inszenierte und ausgestattete Filme hierzulande nicht in den Kinos zu sehen sind, sondern lediglich als DVD oder Blue Ray erhältlich sind.

Foto: Sunfilm Entertainment