In der Nähe einer kalifornischen Kleinstadt landet ein außerirdisches Raumschiff. Der berühmte Atomphysiker Clayton Forrester stellt bald fest, dass die Mars-Invasoren Radioaktivität ausstrahlen. Anfänglich hält man die fremden Wesen noch für harmlos, aber bald beginnen sie, alle Großstädte zu vernichten. Den tödlichen Hitzestrahlen hat auch die Armee nichts entgegenzusetzen ...

Der Sciencefiction-Klassiker von H. G. Wells diente hier hauptsächlich als Ideenlieferant. Dennoch entstand ein unterhaltsamer und spannender Film, der seinerzeit zu einem Klassiker des Genres avancierte. Die recht einfachen Tricks überzeugen auch heute noch. Kein Wunder, wurde der Film doch von Trickfilm-Spezialist George Pal produziert. Der machte einst mit einer anderen Wells-Verfilmung auf sich aufmerksam: "Die Zeitmaschine".

Foto: Paramount