14 Jahre hat Max Cady hinter Gittern gesessen. Jetzt ist er frei und will sich an seinem ehemaligen Verteidiger Sam Bowden rächen, dem er vorwirft, seinerzeit Entlastungsmaterial unterschlagen zu haben. Für Ehefrau Leigh, Tochter Danielle und den Anwalt beginnt ein Albtraum und auf dem Hausboot der Bowdens kommt es zur unvermeidlichen blutigen Abrechnung...

Schon immer wollte Regie-Star Scorsese einen Thriller drehen, mit dem der Zuschauer regelrecht auf die Folter gespannt wird. Mit dem Remake des Klassikers "Ein Köder für die Bestie" ist ihm das durchaus gelungen, obwohl Cineasten Robert Mitchum in der etwas glaubwürdigeren Rolle als rachsüchtigem Psychopathen den Vorzug geben. Davon einmal abgesehen erwartet den Zuschauer auch mit "Kap der Angst" ein starkes Stück Kino über einen selbstgerechten Zuchthäusler, der alles daran setzt, eine Familie zu zerstören. Auch Nick Nolte gibt sein Bestes als Anwalt ohne weiße Weste. Jessica Lange ist die Mutter mit panischem Beschützerinstinkt, die schließlich hin- und hergerissen ist zwischen Gut und Böse. Obwohl spannend, kommt der Film trotzdem nicht an den Klassiker mit Mitchum (1962) heran.

Foto: Universal